Skin Tightening – ST zur tiefgehenden Hautstraffung


Skin Tightening – tiefe Regeneration der Haut
Die neuartige effektive Methode zur Hautstraffung und Faltenbehandlung.


Was versteht man unter Skin Tightening (ST)?

Skin Tightening-ST (auf deutsch: Hautstraffung) mit Pitanga ist eine neue und sehr wirkungsvolle Technologie zur Festigung der Haut. Diese Technik beruht auf der Kombination von zwei unterschiedlichen Arten von Energien – nämlich Infrarotlicht und Radiofrequenzstrom. Diese sich ergänzenden Energieformen bewirken, dass sich die zu behandelnden Hautschichten und Bindegewebspartien selektiv erwärmen.

Diese neue Technologie dient:

  • der tiefen Festigung der Haut

  • der Linderung von Falten unterschiedlicher Tiefe

  • der Verbesserung des Hautbildes, wie es zum Beispiel bei Akne oder großporiger Haut vorliegt

Die hautstraffenden Effekte beim Pitanga ST werden dadurch bewirkt, dass sich Kollagen und Elastin neu bilden und sich die Struktur des Bindegewebes verändert.


An welchen Körperstellen ist Pitanga ST anwendbar?

Auch wenn Gesicht, Hals und Dekolleté am häufigsten mit Pitanga ST behandelt werden, können doch auch andere Körperpartien wie Hände oder Arme ebenso gestrafft werden.


Ist Pitanga ST für jeden geeignet?

Grundsätzlich können Menschen beiderlei Geschlechts und aller Hauttypen behandelt werden. Ausnahmen gelten nur bei Kunden:

  • mit Krebs

  • mit Ekzemen, offenen Wunden, Schuppenflechte oder Hautausschlag auf den zu behandelnden Hautpartien

  • mit Sonnenbrand, tiefer Sonnenbräunung oder künstlicher Bräune

Während der Schwangerschaft und Stillzeit kommt Pitanga ST ebenfalls nicht in Frage. Und auch Patienten, die lichtsensibilisierende Medikamente einnehmen, müssen von einer Behandlung Abstand nehmen.


Ist nach einer Sitzung ein Ergebniss zu sehen?

Auch schon nach einer Behandlung lassen sich erste Hautstraffungs-Effekte beobachten. Da sich die Kollagenneubildung allerdings etwas verzögert, ist der endgültige und dauerhafte Erfolg erst nach etwa vier bis sechs Sitzungen festzustellen. Auch ohne weitere Behandlungen wird sich das Ergebnis der Pitanga ST in den folgenden zwölf Monaten noch weiter verbessern, da der Aufbau des Kollagens mehrere Monate in Anspruch nimmt.


Lässt sich Skin Tightening kombinieren?

Gute Behandlungserfolge erzielt man zwar auch allein durch Pitanga ST, aber das Hautbild kann sich durch Kombinationen aus ST, Skin Rejuvenation (Pitanga-SR) und speziellem Ultraschall noch weiter verbessern. Bedingung ist allerdings, dass bei den Kunden innerhalb des letzten Vierteljahres keine tiefen chemischen Peelings und auch keine Behandlungen mit Laser oder IPL durchgeführt wurden.


Sind Nebenwirkungen bekannt?

Normalerweise treten bei ST-Behandlungen nur höchst selten zeitlich begrenzte Nebenwirkungen auf. Dazu zählen leichte Hautrötungen oder flache Schwellungen, die aber schon nach wenigen Stunden wieder verschwinden. Selbstverständlich wird jeder Kunde vor Beginn einer Sitzung genau über eventuelle Nebenwirkungen aufgeklärt.


Was empfindet man bei einer Pitanga-ST-Behandlung?

Trotz der hohen Intensität der ST-Behandlung, spüren die Kunden nur ein leichtes Kneifen. Grund dafür ist die aktive Kühlung im Pitanga-Handstück, das darüber hinaus auch eine Überhitzung der Hautoberfläche verhindert.

 



Tel. 0711/305 77 18

Termin vereinbaren

 

Ultraschall-Fettzellen-Entleerung

 

Nutzen Sie für Ihren Start unser Angebot:

Regiondo - Nutze Deine Freizeit

SEE, FEEL & TOUCH THE DIFFERENCE

mehr

 

 

______________________________